Confluence mit JIRA verknüpfen

Wer Confluence und JIRA zusammen betreibt, kann sich über eine tiefe Integration untereinander freuen. Die notwendige Konfiguration ist stark von der Umgebung abhängig. Auf einer Wiki Seite habe ich beschrieben, wie man Confluence mit JIRA verknüpft, wenn beide Anwendungen auf einem Linux installiert und über einen Apache mit mod_proxy erreichbar sind:

Die tiefe Integration ist eine feine Sache, wenn man Kunden oder Kollegen stets auf dem aktuellen Stand eines Projekts halten will, ohne dass diese sich täglich in beide Systeme einloggen müssen. Damit kommt man dem perfekten Intranet noch einen Schritt näher!

JIRA Update auf Version 4.2.2

Diverse Sicherheitslücken in JIRA haben mich gezwungen, JIRA auf die aktuelle Version 4.2.2 zu updaten. Ich habe meine gesamte JIRA Dokumentation jetzt in den Public Space im Wiki verschoben:

JIRA 4.2.2 | JIRA

Bei den Plugins hat sich wie bei jedem Update etwas geändert:

  • Email This Issue Plugin konnte wieder installiert werden
  • iPhone Web Interface musste deinstalliert werden
  • The Scheduler wurde aus Kostengründen deinstalliert

Da jetzt keine wiederkehrenden Aufgaben mehr möglich sind, werde ich mir eine Alternative zu The Scheduler einfallen lassen und hier darüber berichten.

JIRA steht jetzt wieder wie gewohnt zur Verfügung.

[Update]

Wiederkehrende Aufgaben wurden jetzt mit Jelly Tasks umgesetzt. Die Dokumentation findet man im Wiki. Wer wiederkehrende Aufgaben benötigt, möge sich bei mir melden.

JIRA Update auf Version 4.1.1

Habe die letzten Stunden mein privates JIRA auf Version 4.1.1 updatet. Die Doku für das Update findet man im Wiki:

JIRA 4.1.1

Als Fazit kann man sagen, es wurden einige Bugs und Sicherheitslücken behoben und die Usability hat sich verbessert. Wer ein Update durchführen will, sollte noch genug RAM zur Verfügung haben, da sowohl während dem Update (abhängig von der vorhandenen Datenmenge), als auch beim späteren Betrieb der Umfang des RAM ein wenig steigt (bei mir zirka 10%).